Floraplant ist Hersteller von Homöopathischen Pflanzenmitteln für Gärten und Pflanzen, Obst- und Weinbau

  

einpflanzen & umtopfen
Schädlinge
Hitze & Nässe Schäden
Krankheiten

Homöopathie für Pflanzen, Homöopathie für Rosen, Garten und Landwirtschaft. 

Mit Hilfe von Homöopathie für Pflanzen im Garten, Zimmerpflanzen können Pflanzenschädlinge wie Läuse, Schnecken, Schildlaus, Baumwanzen, Kirschessigfliege werden vertrieben. Mit dem Einsatz von Helix tosta D6 werden Schnecken am Gemüse, Salat und Blumen natürlich bekämpft. Bei Läusen an Blumen und Sträuchern verwendet man Cimicifuga. Auch

bei Pflanzenkrankheiten wie Sternrußtau, echten und falschen Mehltau, Birnengitterrost wird die Pflanze mit Homöopathie behandelt. Für die Behandlung von Rosenrost befallenen Rosen verwendet man das homöopathische Mittel Belladonna. Pflanzen und Blumen die mit Homöopathie behandelt wurden, sind robuster und vertragen Hitze und Kälteperioden besser. Auch sind diese Pflanzen, Sträucher, Bäume, Weinreben weniger anfällig bei Pilzinfektionen wie Mehltau, Monilia, Sternrußtau. Ebenfalls können Wachstum und Widerstandskraft der Pflanze durch das Spritzen mit homöopathischen Mitteln positiv angeregt werden. Auch das Einpflanzen und das Umtopfen wird mit Homöopathie verbessert. Der Befall von Pflanzenschädlingen schwächt Pflanzen wie Sträucher, Weinreben, Rosen, Bäume und Blumen. Zudem können Pilze und Viren übertragen werden, das Wachstum wird beeinträchtigt und oft verlieren diese Pflanzen ihre Blätter.


Starker Läusebefall                                    Nach dem Sprühen mit Cimicifuga C30              Der Strauch ist von Läusen befreit

                                                                   siedlt sich der Marienkäfer wieder an                  und blüt wieder



Die Wiederherstellung vom natürlichen Ablauf, mit Unsterstützung von homöopathischen Pflanzenmitteln ganz ohne Chemie. Ohne Bienen- und Insektensterben, die Insekten helfen uns im Garten, Obstbau, Weinbau usw. bei der Bestäubung von Blüten und Bekämpfung von Schädlingen. Bei der Bekämpfung von Läusen, Wanzen und Mehltau hilft
uns der Marienkäfer. Das geht nur wenn sie von der Chemiekeule nicht ausgerottet werden, warum nicht die homöopatischen Mittel einsetzen ? Zusammen mit den Insekten erhalten wir eine gesunde Natur.
Auch wir profitieren von einer intakten Natur.



Anwendung von Homöopathie im Garten und bei Zimmerpflanzen.
Blattläuse befallen häufig Rosen, Blätter und Blüten kräuseln sich ein, hier hilft Homöopathie mit Cimicifuga C30 Globuli.  Ein gutes Mittel um Insektenbefall vorzubeugen und natürlich zubekämpfen ist Sulfur C200. Pilzbefall ist die häufigste Ursache bei Pflanzenkrankheiten, dazu gehören die Braunfäule, der echte und der falsche Mehltau, sowie die Monilia Fruchtfäule und die Kräuselkrankheit. Sternrußtau befällt Rosen besonders bei feuchtwarmer Witterung. Zur Vorbeugung

ist die regelmäßige Behandlung der Pflanzen, Bäume, Sträucher und Reben nach einem Regenschauer oder bei feuchtwarmer Witterung wichtig, bevor der Schadpilz sich ausbreiten kann. Thuja C30 kann bei sehr feuchtem und kaltem Wetter die Pflanzen schützen. Calendula C30 kann das Keimen der Aussaat und das Anwachsen der Setzlinge verbessern.

WarenkorbHilfe & Info
Einpflanzen & UmtopfenSchädlingeHitze & Nässe SchädenKrankheiten
Versand & ZahlungsbedingungenWiderrufsrecht & WiderrufsformularDatenschutzAGB
Wir über unsKontaktAllgemeine VerkaufsbedingungenImpressum
HomeGesamtübersicht
0

Wir setzten auf dieser Seite zur Bereitstellung unserer Dienste Cookies ein.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.